Hey there!

Vor über 10 Jahren habe ich meinen sicheren Job gekündigt und mich selbständig gemacht, ohne Netz und doppelten Boden. Mit drei Kindern, einem Hauskredit und dem Vorsatz, meine Family mit dem eigenen Business ernähren zu können. Das war eine der besten Entscheidungen meines Lebens!

So good to see you

Mein Weg

Der Wille, eines Tages selbständig ein eigenes Business zu haben, in dem ich meine Zeit für mich und meine Familie selbst einteilen kann, war schon als Jugendlicher in meinem Kopf. Spätestens seit der Geburt unseres 1. Kindes (2002) war mir klar, das ich mich selbständig machen werde. Unabhängig von einem Arbeitgeber zu sein, selbstbestimmt zu arbeiten und mein Einkommen selbst in der Hand zu haben, hat mich schon immer gereizt. Letztich war die Entscheidung, mich selbständig zu machen, eine Entscheidung für die Familie und das Leben!

Rama

Ich war jung...

Nach dem Abitur 1998 ging es zuerst nach Spanien, danach zum Zivildienst und dann zur Uni. Nebenbei jobbte ich viel in der Gastronomie, zudem hatte ich Aufträge auf selbständiger Basis als Promoter u.a. für Tchibo und Unilever. Erste Erkenntnis damals: Man muss auch mal bereit sein, eine Flasche zu sein.

Mit den Wölfen heulen

Da ich relativ früh Verantwortung als Familienvater übernahm, bin ich zunächst 10 Jahre in der Wirtschaft einem „normalen“ Angestelltendasein nachgegangen, nachdem ich u.a. eine Berufsausbildung zum Großhandelskaufmann und berufsbegleitend ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (2005) absolvierte. Nebenbei schmiedete ich bereits an unterschiedlichen Konzepten für meine Selbständigkeit.

Beginn Selbständigkeit

2011 gründete ich meine Selbständigkeit im Haupterwerb, nachdem ich meinen 9-5 Job hingeworfen hatte. Zunächst als Hochzeits- und Portraitfotograf…

Selbständig als Fotograf in Vollzeit...

…im 1. Jahr fotografierte ich bereits über 30 Hochzeiten und wurde als Portraitfotograf gebucht, speziell von Schauspieler:innen und Privatkund:innen (Family, Baby- und Newborn, People)

Fotografie-Workshops

In weit über 100 Workshops unterrichtete ich über 1.000 Teilnehmer:innen meiner Fotokurse, u.a. in den Bereichen Portrait- und Hochzeitsfotografie.

Launch picidoo

Beginn von picidoo | Moderne Schulfotografie

Moderne Kindergarten- und Schulfotografie ohne 80er Jahre Kitsch, online abgewickelt und professionell durchgeführt. Die Vision, eines Tages mit picidoo eine starke Marke aufzubauen, hatte ich bereits vor der Gründung meines Fotounternehmens 2011.

Seminare über das Business als Fotograf:in

Teilnehmer:innen aus ganz Deutschland, Österreich, Italien, Belgien und der Schweiz finden den Weg in meine Seminare, die meistens im schönen Lüneburg an Wochenenden stattfanden. Themen waren u.a.: Hochzeitsfotografie, kommerzielle Portraitfotografie und Fotografie als Business.

Familienabenteuer Kalifornien

2016 entschieden meine Frau und ich, als Familie mit unseren drei Kindern für eine Zeitlang nach Kalifornien zu ziehen. Eine der besten Entscheidungen, die wir je treffen konnten.

Ahoibox

Launch von Ahoibox

Die Vermietung von Fotoboxen, wodurch ohne direkten Zeiteinsatz Umsatz generiert werden konnte, faszinierte mich. Bereits im 1. Jahr hatten sich die Kosten für die 1. Box (ca. 5.000 Euro) wieder eingespielt. Seitdem generiert Ahoibox Profit.

Ausbau von picidoo

Das erklärte Ziel wurde lauter, picidoo als wirtschaftlich nachhaltige und wettbewerbsfähige Marke für professionelle Schulfotografie auszubauen. Zum ersten Mal wurde alleine mit picidoo die magische Grenze von 100.000 Euro Jahresumsatz erreicht.

Mentoring für Fotograf:innen und Selbständige

Anderen Selbständigen zu helfen, ihren eigenen Traum zu verwirklichen, liegt mir so sehr am Herzen! In 1:1 Mentorings und Online-Seminaren gebe ich daher bereits seit Jahren mein Wissen und meine Erfahrungen weiter und motiviere so andere auf dem Weg in ihr eigenes Feelgood Business.

Mir ging damals als Familienvater der Gedanke nicht mehr aus dem Kopf, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen und nur noch das in meinem Leben zu machen, was mein Herz mir sagt und nicht irgendein Job! 

Meine Podcasts

Lach doch mal

Der erste und einzige Podcast über die Kita- und Schulfotografie.

Die Kindergartenfotografin Nicole Zausinger aus München und ich als Gründer von picidoo – Moderne Schulfotografie sprechen über Kunden und die Branche, die Kinderfotografie im Allgemeinen, den Alltag in der Kindergarten- und Schulfotografie im Speziellen und über dies und jenes, wie Technik und Darjeeling Tee.

Picture your Business

Der Podcast für Selbständige und hungrige Gründer:innen, mit spannenden Geschichten aus dem Alltag der Selbständigkeit. Nicht nur für Fotograf:innen.

Es geht unter anderem um professionelle Außendarstellung als Mittel zu mehr wirtschaftlichem Erfolg und darum, wie Du selbst Dein Feelgood Business aufbauen kannst, während Du mitten im Leben stehst.

Inspiration, Motivation und Tipps für die Umsetzung sowie gute Laune sind inklusive.

Meine Onlinekurse

Über 12-Wochen begleite ich Dich auf Deinem Weg zum lukrativen Business als Fotograf:in, inkl. Live-Coachings.

In 4 Wochen lernst Du alle theoretischen und praktischen Grundlagen der Hochzeitsfotografie, die Du brauchst um voll durchzustarten.

Menü
Picidoo SchulfotografiePhoto Concepts